Aktuelles der Ausgleichskasse Basel-Stadt
neue Rubrik "Internationales"

Grenzüberschreitende Erwerbstätigkeiten gehören heute in Europa zum beruflichen Alltag. Mehr als 30% der Erwerbstätigen in der Schweiz sind AusländerInnen. Ein Fünftel davon sind GrenzgängerInnen aus den Nachbarstaaten.

Seit Inkrafttreten des Freizügigkeitsabkommens zwischen der Europäischen Gemeinschaft (EG) und der Schweiz am 1. Juni 2002 (FZA) regeln die
massgebenden EU-Verordnungen die Koordination der Systeme der sozialen Sicherheit.
Die Bestimmungen des europäischen Koordinationsrechts sind jedoch sehr komplex und ohne Fachwissen kaum zu verstehen.

In unserer Rubrik "Internationales" haben wir für Sie Informationen zur beruflichen Mobilität innerhalb Europas und der Schweiz aus sozialversicherungsrechtlicher Sicht zusammengestellt. Sie erhalten hier, geordnet nach den Personenkreisen Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Selbstständige sowie Künstler einen Überblick zur aktuellen Rechtssituation.

Basel, 09.08.2010

Nachrichtenliste

 Seiten:  1   2  3  4  5
Datum Titel
24.04.2014 Podiumsveranstaltung "Zukunftswerkstatt Altersvorsorge" vom 27. Mai 2014
07.04.2014 Rückverteilung der Erträge aus der CO2-Abgabe 2014 an die Unternehmen
23.01.2014 Zinsabzug auf dem investierten Eigenkapital
20.01.2014 Internationaler Beratungstag Schweiz - Italien 7. und 8. April 2014
27.12.2013 Kundenbefragung 2013: Bestnoten für die Ausgleichskasse Basel-Stadt
18.11.2013 Änderungen im Leistungs- und Beitragsbereich ab dem 1. Januar 2014
11.10.2013 Deplafonierung des Solidaritätsprozents in der Arbeitslosenversicherung auf den 1. Januar 2014
23.07.2013 65 Jahre AHV: Quiz über die AHV

Suchen
Steuerung
Adresse Telefon und Fax Öffnungszeiten E-Mail Adresse
Wettsteinplatz 1
Postfach
4001 Basel
Tel 061 685 22 22
Fax 061 685 23 23
09:00 - 12:00
13:30 - 16:30
Montag bis Freitag
info@ak-bs.ch
IBAN
CH94 0900 0000 4000 0220 4
Design, Konzept und Programmierung bei EMiloG